Gran Canaria

Wetter und Klima

Wetter und Klima der Kanarischen Inseln

Das Klima und das wetter ist bekannt für seine milden Temperaturen das ganze Jahr, also dass die Kanarischen Inseln verdienen den Namen „Die Inseln des ewigen Frühlings“ Sie können fast das ganze Jahr angenehme Temperaturen zu finden. Gran Canaria ist für eine Frühlingsferien, für Überwinterung oder ein Sommerurlaub geeignet.

Wechselhaftes Wetter auf Gran Canaria

Die Wahlt für Wintersport, Sie sollen diese hier nicht finden, es sei denn einige wenige Millimeter Schnee auf den höchsten Gipfeln. Es scheint wie Sie in der Karibik sind im Urlaub, wenn Sie meine Tipps befolgen dann gehen Sie nie in der Tat zu einem Urlaub in der Karibik Ziel.

Für die Liebhaber der einheimischen Blumen und Vegetation ist die Zeit von Oktober das am besten geeignete Stadium. Die am besten geeigneten Monate zum Sonnenbaden und zu Wandern sind zu meiner Meinung im März bis zum Ende Juni und September bis November.

Die Ferienmonate Juli und August können heiß sein zwischen 30 und 40 ° C. Diese manchmal heißen Tagen sind auf die östliche Strömung die der warme Luft auf die Kanarischen Inseln bringt. Wollen Sie im ihre Hause das Wetter in Maspalomas auf Gran Canaria wissen, dann da ist ein Wetter-Webcam. Es gibt den Blick auf den Strand, La Charca und das Inland Cumbre.

Genau wie all die Inseln ist es hier schon bewölkt, und Sie müssen berücksichtigen mitt viel Wind. Der Wind ist meist Nordosten. Aber es stört mich nicht, und wahrscheinlich Sie auch nicht. Der Wind ist manchmal sehr willkommen da die Temperatur steigt in der Höhe, es funktioniert ein bisschen wie ein Ventilator.

Der Strand und die Dünen am Atlantik sind die Orte, die Sie nicht verpassen sollten.
Die Durchschnittstemperatur im Süden von Gran Canaria liegt etwas über 22 ° C. Wenn Sie ausgehen entweder zum Einkaufen, zu Wandern die Küstenpfad, dann tun Sie es für 11 Uhr und ab 16 Uhr am Nachmittag. Morgens ist es schon bewölkt und gibt es einen Tropfen regen, kann man nicht sofort im Panik sein. Bevor Sie es kennen, alles in Nichts aufgelöst.

Die Temperaturen in Gran Canaria das ganze Jahr über zwischen 20 und 35 Grad

Ist die Temperatur in den Süden der Insel ein Tag zu extrem, dann können Sie mit einen Ausflug etwas weiter nördlich zu betrachten. Las Palmas, Arucas oder Firgas sind sehr zu empfehlen. Da ist die Temperatur in der Regel ein paar Grad niedriger und kann bewölkt sein . Allerdings ist die Prognose in-situ zu nachfolgen, die Sie hören können an der Rezeption fragen oder jede Stunde auf den niederländischsprachig Radio Holland.Fm hören.

Regen und Gewitter auch auf Gran Canaria

Durch die globale Erwärmung ändert auch die Wetter und Klima auf den Kanarischen Inseln. Im Las Palmas und der Umgebung kann Regen sehr heftig mit vorübergehender Überflutung . Aber auch im Süden der Insel ist regen heute keine Ausnahme. Von Oktober bis Ende Februar kann das Wetter veränderbar sein. Gewitter und starke Regenfälle kommt in den letzten Jahren mehr und mehr vor auf der Insel.

Günstige Wetterbedingungen für Ihren Urlaub in Gran Canaria

Das schlechte Wetter kann ein paar Tage dauern, aber keine Panik, das ist alles nur vorübergehend. Das Wetter um Weihnachten und Neujahr können auch 25 Grad und sonnig sein. Manchmal scheint alles viel schlimmer, als es ist. Es ist auf Gran Canaria meist trocken und warm. Das bedeutet, dass alle Boden steinhart sind. Wenn es einmal stark regnet, dann kommt das gesamte Wasser aus den Bergen bis zum Meer.

Trockene Flussbetten werden dann reißende Flüsse. Im Inneren erscheinen dann zahlreiche Wasserfälle . Seien Sie vorsichtig, wenn Sie diese temporäre Wasserfälle besuchen willst. Erdrutsche wegen starker regen kann Geröll und Steinschlag auf der Straße führen. So wie in Spanien kennt mann hier keine Kanalisation wie zu Hause in Belgien, Niederlanden oder Deutschland. Die Straßen ändern dann schnell in Wasserrutschen.

Sehr warmen oder heißen Tagen werden häufig durch das Calima verursacht. Der Calima ist eine heiße Sahara-Wind, der aus dem afrikanischen Land weht. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie gut geschützt sein und sicherlich viele Getränke gegen Austrocknung mitnehmen. Durch das Mikroklima von den Kanarischen Inseln kann es sein dass einige Orte auf der Insel kein Behinderung haben von dieser Wind.