Gran Canaria

Las Palmas de Gran Canaria

Las Palmas der Hauptstadt von Gran Canaria

Las Palmas ist der Name der Hauptstadt von Gran Canaria aber der Name Las Palmas repräsentiert auch der gleichnamige Provinz. Eine kurze Geschichte sagt uns, dass Las Palmas im Jahre 1478 wurde gegrundet nach einem Kampf mit den damaligen Bewohner der Insel, die Guanchen. Im Jahre 1492, machte Christoph Kolumbus hier eine Haltestelle für seine Reise nach Amerika. Beweis dafür ist das Columbus-Haus (Casa de Colon) in der Stadt.

Die Hauptstadt Las Palmas auf der Ferieninsel Gran Canaria

Die Eroberung von Las Palmas

Als Juan Rejón die Stadt eroberte und gründete im Jahre 1478 hatte niemand gedacht dass Las Palmas von heute so wichtig würde werden für Gran Canaria. Die Stadt ist damals entstehen auf einem Hügel, Barranco de Guiniguada. Die Eroberung der Kanarischen Inseln wurde von den Katholischen Könige von Spanien in Auftrag gegeben. Es ist in Las Isletas, dass die Eroberer aus Spanien an Land gehen. Las Isletas gehören auch heute noch zu der Hauptstadt Las Palmas.

Im Jahre 1599 wurde das damalige Las Palmas größtenteils durch die niederländische von Pieter van der Does zerstört. Diese versuchte Las Palmas wieder einzufangen von die Spanier , aber ohne Erfolg . Eine Bronzeglocke von den Niederlanden gespendet finden Sie als Erinnerung in der herrlichen Kathedrale Santa Ana.

Eine Hauptstadt mit vielen Optionen

Las Palmas befindet sich auf der Karte im Nordosten der Insel Gran Canaria. Diese Stadt ist auch in der Nähe des Atlantischen Ozeans. Aufgrund dieser hat Las Palmas einen großen Hafen und mehrere Strände einschließlich Playa de las Canteras und Playa de las Alcaravaneras. Etwas weniger günstig ist das Wetter das herein Las Palmas feuchter ist, mehr bewölkt und weniger sonnig als der Südseite der Insel. Die Stadt ist auch weniger touristisch.

Ausgehen in Las Palmas de Gran Canaria

Was ich empfehlen würde, ist offensichtlich eine Nacht in dieser florierenden Hauptstadt. Es ist wie bei allen großen Städten, Tag und Nacht Nachtleben in Las Palmas. Bars, Restaurants, Museen, Nachtclubs und Casinos.

Casino - Las Palmas de Gran Canaria

Das Casino Las Palmas ist unser erstes Ziel. Vielleicht sind wir reicher oder ärmer . Aber es ist Urlaub, wir sind sicher nicht um aufzuwachen. Gran Casino Las Palmas liegt in der Calle Simón Bolívar, 3 ( Karte ), in der Nähe von Parque Santa Catalina. Das Casino ist täglich geöffnet von 12.00 bis 04.00 Uhr ( Öffnungszeiten ). Natürlich gibt es auch eine Bar und ein Restaurant, in dem Sie mit den beiden romantisch essen können. ( Casino-Website )

Haben Sie Geld über nach Ihrem Besuch im Casino , dann hat Las Palmas auf jeden Fall mit einer breiten Palette trendige Bars und Diskotheken für Sie. Einige Beispiele sind die Neon-Dancing S.L. Regelmäßige Themenabende würden hier in dieser bereits 30 Jahre bestehenden Nachtclub organisiert. DJs und Live-Musik für die Gäste unterhalten Sie auf zeitgenössische Musik im großen Ballsaal. Discoteca Los 40 Y Que ist ein separater Bereich, wo dem Musik aus den 70, 80 und 90 verdreht werden.

Ich kann mir vorstellen, dass Sie vielleicht nicht gerade ein Fan von laute Disco-Musik Sind. Das Auditorium / Theater Alfredo Kraus konzentriert sich mehr auf den Besucher, der klassische Musik, Ballett und Theater, darunter das Kindertheater . Im Auditorium können Sie gastronomisch genießen im dass japanische restaurant und eine Avantgarde-Küche von Thailand, Peru, Brasilien und natürlich unsere eigene kanarische Küche mit Weinen.

Ein ganz anderes Konzept als wieder ist von Café Central in Calle Numancia, 85. Dies befindet sich in der Nähe von Alfredo Kraus . Café Central ist Essen, Musik und Ausstellungszentrum wiederum central.

Café Central in der Hauptstadt Las Palmas auf Gran Canaria

Es gibt regelmäßige Malerei und Fotoausstellungen von verschiedenen Künstlern. In der kleinen, aber authentischen gemütlichen Restaurant können Sie die köstliche Küche des Café Central schmecken. Vor allem die kanarischen Spezialitäten werden sehr gut gekocht. Natürlich beinhaltet das Menü auch viele Snacks und Tapas.

Ausgehen in Las Palmas de Gran Canaria ist ein Erlebnis für sich, haben Sie nicht an einem Tag oder in der Nacht zu tun. Ein Aufenthalt von mehreren Tagen, um alles zu entdecken von diese schöne kanarischen Hauptstadt ist sicherlich sinnvoll. Alle Tipps, Cafés, Bars, Theater und Nachtclubs sind daher immer willkommen über das Kontaktformular.

Der Weg nach Gran Canaria und Las Palmas

Las Palmas ist heute gewachsen zu einer modernen Stadt, die noch täglich weiter wächst . Die Stadt kann mit dem Boot über die beiden wunderbaren und wichtigen Häfen von Las Palmas erreicht werden. Diese Ports bieten eine gute tägliche Verbindung zwischen den Kanarischen Inseln. Wollen Sie nach Gran Canaria im Urlaub oder Familienbesuch aus dem Festland von Spanien, dann gibt es eine wöchentliche Verbindung zwischen Cadiz und Las Palmas .

Fred Olsen Fähre von Cadiz (Spanien) nach Las Palmas auf Gran Canaria

Regelmäßig können Sie die majestätischen Kreuzfahrtschiffe, die im Hafen von Las Palmas andocken besuchen. Ab Oktober sind die Yachthäfen von Las Palmas für Yachten vollgebucht. Die Kanarischen Inseln sind durch die moderaten Temperaturen und Sonnenstunden im Winter auch beliebt bei Leuten die kommen zu überwintern .

Die meisten Touristen erreichen ihre bevorzugtes Reiseziel mit dem Flugzeug. Fast alle Fluggesellschaften der Welt fliegen zum Flughafen von Las Palmas de Gran Canaria. Es ist daher ein sehr geschäftigen Flughafen.

Sie sind im Urlaub in Gran Canaria und würde es gerne nach Las Palmas um einen Tagesausflug zu machen. Der einfachste Weg ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Firma Global hat mehrere Busverbindungen nach Las Palmas. Gut aufpassen wenn du sich in der Stadt Las Palmas wirst versetzen, dann Musst du im Busbahnhof San Telmo wechseln zu einen Stadtbus (Guaguas Municipales). Eine Alternative ist das Taxi. Genau wie im Süden der Insel ist ein Taxi hier nicht teuer. Weitere Informationen zu den öffentlichen Verkehrsmitteln …

Um auf der nächsten Seite fortgesetzt …