Gran Canaria

Tejeda

Tejeda im wahren Herz von Gran Canaria

Wahrscheinlich haben Sie die vorherige Seite “Das Inland von Gran Canaria” bereits gelesen. Das interne entdecken dieser Insel erfordert viel mehr als eine Web-Seite. Von hier aus werde ich dich weiter in das Herz von Gran Canaria mit nehmen. Vergessen Sie Ihre Kamera und Videokamera nicht wenn Sie nach Tejeda gehen.

Das Dorf Tejeda ist wahrscheinlich eines der kleinsten Dörfer auf der sonnige Ferieninsel . Das Dorf liegt auf 1.000 Meter über dem Meeresspiegel, und ist dabei der höchste Teil von Gran Canaria. Tejeda zeichnet sich durch seine weißen Häuser die von Mandelbäumen umgeben Sind. Auch hier finden Sie einige Geschäfte, in denen man lokale Produkte kaufen kannst. Die Spezialität ist Marzipan mit Honig und Mandeln.

Das Dorf Tejeda ist klein, aber die Umgebung ist einst so groß und wunderbar. Die bekannteste ist “Cruz de Tejeda. Diese Anziehungspunkt befindet sich nördlich des Dorfes. Das Steinkreuz steht auf einer Höhe von etwa 1500 Metern. Sie sind hier an der Cumbre-Massiv. So wie alle Wege führen nach Rom führen alle Wege hier nach Cruz de Tejeda.

Cruz de Tejeda

tejeda-oude-fotoAm Cruz de Tejeda sind sie gewöhnt um Touristen zu empfangen. Es gibt auch viel Unterhaltung wie eine Fahrt auf einem Esel, was Kinder sicherlich zu schätzen wissen. Im Herzen von dieser Sehenswürdigkeit befinden sich Geschäfte und Ställe, wo man Souvenirs und regionale Produkte kaufen können.

Besonders die Handwerker leckere Berghonig, sollten Sie auf jeden Fall versuchen. Diese Honig ist gut für das Herz und die Gesundheit. Haben Sie lust auf eine Tasse Kaffee, eine lokale Spezialität wie Käse oder Snack, oder wollen Sie lieber in einem Restaurant speisen, es ist alles da.

Sie werden bemerken dass die Sicht an diesem Punkt ein atemberaubende Panoramabilder gibt. Bei gutem Wetter können Sie die “Pico de las Nieves” sehen , mit einer Höhe von fast 2000 Metern. Wenn Sie Glück haben können Sie die Insel Teneriffa bemerken. Auch auf Gran Canaria in den Bergen kannst das wetter schnell ändern . Eine Minute kann es sonnig und warm sein, im nächsten Moment werden Sie einen warmen Pullover benötigen.

Roque Nublo

Zur gleichen Gebiet von Tejeda ist vielleicht die Hauptattraktion der Insel, Roque Nublo. Dieser Monolith ist mit einer Höhe von 80 Metern ein Naturphänomen durch einen Vulkanausbruch verursacht. Der Fels ist von schönen Kontrastfarben gekennzeichnet. Von Cruz de Tejeda habst du einen schönen Panoramablick auf die weltberühmten Felsen. Roque Nublo liegt auf einer Höhe von 1813 Metern. Wenn Sie mit dem Auto kommen gibt es Parkplätze zur Verfügung gestellt.

Ein Spaziergang bis Roque Nublo vom Parkplatz dan musst du schnell zählen auf eine halbe Stunde Klettern. Oben auf Roque Nublo ist der Blick auf Gran Canaria unglaublich schön. Wenn da keine Wolke sind kannst du “El Teide” auf Teneriffa sehen.

Auf einem der vielleicht schönsten Sehenswürdigkeiten der Insel scheint, wie man den Himmel berühren kann. Was zeichnet das Klicken der Kameras ist die Stille. Bitte versehen Sie Ihnen im Voraus von gute Schuhe, Wasser und einen Pullover für, wenn das Wetter nicht so gut ist.

Wandern und Geschichte in Tejeda

Tejeda und Umgebung wird durch Wanderer, Mountainbiker und Kletterer bekannt. Die Landschaft rund um Tejeda ist auch atemberaubend, vor allem lassen Sie nicht am Ihr Herz kommen zu einen kurzen oder langen Spaziergang zu machen. Einige der Wanderwege sind Jahrhunderte alt. Die ursprünglichen Pfade Sind von der ehemaligen Einwohner (Guanchen) der Insel.

Launen der Natur und Geschichte kommen hier mehr als sie brauchen können. Die Umgebung von Tejeda wird durch Maisfelder, Obstplantagen und Gemüsefarmen umgeben, und sicher nicht die Mandelbäume zu vergessen. Liebhaber der Geschichte können archäologische Überreste wie Höhlen, Gräber und Felszeichnungen zu entdecken.

Museen und Geschichte von Tejeda

Im Dorf Tejeda selbst gibt es zwei Museen und ein informatives Zentrum, wie “Museo de Esculturas Abraham Cárdenes“, wo man unter anderem. Fügen Skulpturen, Ausstellungsflächen, Malerei und Fotografie kann besichtigen. Die bildende Künste kommen von einem Bildhauer von Tejeda.

Das Museum ist täglich geöffnet. Die andere ist eine “Ethnographische Museum“, wo Sie ein schönes Bild von der reichen Geschichte der Tejeda und seine Umgebung bekommen kannst. Das Museum ist montags geschlossen. Sind Heilpflanzen einen Hobby für Sie, dann kann ich auf jeden Fall empfehlen die “Centro de Plantas Medicinales“. Das Zentrum umfasst einen Ziergarten, Kräutergarten und Sie können Kräutertees und Kaffee schmecken.

Praktische Informationen

Am Wochenende es ist sehr voll in Cruz de Tejeda. Touristen und Einwohner strömen dann in die Herz von Gran Canaria. Wunscht du eine oder mehrere Nächte zu bleiben in dieser schönen Natur dann können Sie die “Parador de Cruz de Tejeda” besuchen. Das Hotel oder Gasthaus mit Panoramablick hat einen Wellnessbereich. Das Restaurant serviert typisch kanarische Gerichte. Tejeda können Sie auch entdecken mit eine der vielen Ausflüge Touren auf Gran Canaria.

Cruz de Tejeda ist auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln mit dem Auto und dem Fahrrad erreichbar. Sie kommen in Tejeda mit dem Bus Nr. 303 und 305 von Las Palmas oder Bus Nr. 18 von Maspalomas kommen.