Gran Canaria

Anregungen und Tipps 2

Timesharing auf den Kanarischen Inseln

Im Urlaub gehen Sie zu Spaß Dinge zu tun. Strand, Meer und Sonne machen Ihren Urlaub. Dennoch gibt es einige Dinge wahr Sie aufmerksam Muss sein im Urlaub und das ist unter anderem Timesharing ( Ferienwohnrecht ). Wenn Sie auf Gran Canaria läuft herum den Strand in Playa del Ingles dann werden Sie bald von Mitarbeitern der Timeshare angesprochen.

Diese Menschen versprechen Ihnen den Himmel auf Erden. Man fragen Sie verspricht tolle Preise die Sie gewinnen kann, wenn Sie ein Rubbellos zu empfang nimmst. Seien Sie versichert dass Sie stets über den Hauptpreis gewonnen hast. In dem Maße, kein Problem. Sie können bald Ihren Preis im empfängst nehmen. Man fragen Sie um ein Taxi zu nehmen, natürlich bezhalt durch die Organisation um die gezahlten Preis ab zu holen.

Von dort ist von ein Preis nicht länger. Sie werden dann einen Vertrag für einen wunderschönen Urlaub nach wahl in der Welt angeboten. Von nun an ist es in Ihrer Verantwortung, ob Sie den Vertrag unterschreiben oder nicht. Timesharing ist nicht verboten, aber es kostet Sie eine Menge Geld. Sie sagen, dass Sie einen Anteil eines Apartment-Komplex kauft, aber in der Tat mieten zu nur an einem sehr teuren Preis.

Wenn Sie immer noch wollen teilnehmen an Timeshares bedenkst dann dass es viele Schlangen sind im Gras. Es ist sehr schwierig um einen Timesharing Vertrag zu beenden. Auf den Kanarischen Inseln und damit auch Gran Canaria sind einige Time-Sharing Komplexe, die nie vollendet oder geöffnet wurden. Ein Timeshare, die geöffnet wurden, ist es luxuriösesten und schönsten Anfi del Mar in Arguineguin.

Habst Sie nicht die Absicht, eine Wohnung zu kaufen, Bitte nehmen Sie dann sicherlich nicht die Rubbelkarte. Lassen Sie sich sicherlich nicht durch einen kostenlosen Taxifahrt verführen. Sie sind Stunden auf der Straße, Sie können eine Menge Geld verlieren und Sie habst einen Urlaubstag verloren. Wünschst Sie mehr info lesen über Time-Sharing folgen Sie dann den Informationen hier und hier.

Tax Free Shopping und Zollbestimmungen für Einfuhr

Auf Gran Canaria kannst du preisgünstig und zollfreies Einkaufen, es gehört zu Europa und doch müssen Sie vorsichtig Sein was Sie importieren, so Gran Canaria, Teneriffa, Lanzarote, Fuerteventura und den anderen Kanarischen Inseln befinden sich außerhalb der Europäischen Union. Die Chancen stehen gut, dass die Zoll Sie auf der den Rückkehr aus dem Urlaub überprüfen. Obwohl die Kanarischen Inseln gehören zu Spanien und Europa, so Sie unterliegen den Beschränkungen für die Einfuhr von Waren für Ihren persönlichen Gebrauch.

Der freie Warenverkehr zwischen Gran Canaria und beispielsweise Belgien, den Niederlanden und Deutschland ist hier nicht anwendbar. Es ist auch besonders gut aufpassen, wenn Sie beispielsweise beinhaltet Produkte in Geschenk-Verpackung. Auch wenn es für Familie oder Freunde ist, für den Zoll ist dass nicht mehr für den persönlichen Gebrauch, die bedeutet dass Sie die Chance hat, um Zölle und Mehrwertsteuer zu bezahlen, wenn Sie die Eingabegrenzen überschritten haben.

Was Sie frei von Gran Canaria einführen mag?

200 Zigaretten oder 100 Zigarillos oder 50 Zigarren oder 250 g Tabak.
4 Liter Schaumwein und 16 Liter Bier oder 1 Liter alkoholische Getränke von mehr als 22 ° Voll oder 2 Liter alkoholische Getränke von weniger als 22 ° vol.

Geschenke und andere Produkte mit einem Maximalwert von 430 €. Solange Sie sich hier an die Regeln halten, werden Sie nicht haben, um zusätzliche Mehrwertsteuer oder Verbrauchsteuer zu zahlen. Fälschungen, einige Pflanzen, Lebensmittel und andere Produkte, wie Sie wissen, ist streng verboten. Für weitere Informationen empfehle ich Ihnen, die Website der Zoll- oder der Flughafen von Ihrem Land wenden.

Planen Sie Ihren Urlaub schon zu Hause über einen Routenplaner

Die Lage Ihres Hotel, Appartement oder Bungalow zum Beispiel zu den Meloneras Geschäfte, den Strand oder den Dünen kannst du von zu Hause auf Google Maps beispielsweise nachschlagen. Sie habst dann sofort die Route mit der Routenplaner und Street View. Nach Standort ist praktisch wenn Sie ein Smartphone oder Tablet mit Android Apps oder Iphone Funktionen habst, wie Google Maps und Infos auf der Kanarischen Inseln zu verwenden.

Apps machen es einfach in den Urlaub

Sind Sie im Besitz eines Smartphones oder Tablet-dann gibt es verschiedene Apps (Anwendungen), die Sie herunterladen können In einem App Store. Die meisten dieser Apps sind in Englisch oder Spanisch, aber manchmal in Deutsch. Android und IOS ( Cabildo de Gran Canaria )

Die Applikationen bieten allgemeine Informationen über Gran Canaria mit Text, Grafiken und Fotos. Einige auch mit übersichtlichen Karten mit oder ohne Online-Routenplaner, dann muss Ihre Smartphone oder Tablet-Computer mit GPS ausgestattet werden. Die meisten Apps sind kostenlos zu benutzen, aber für einige können Sie zahlen.

Kostenlosen oder kostenpflichtigen Apps auf Gran Canaria
Wenn Sie den Appstore besuchen dan suchen Sie für “Gran Canaria” oder “Kanarische Inseln”. Die Suchmaschine gibt Ihnen dann einen sofortigen Überblick über die verfügbaren Apps. Nachfolgend finden Sie die Web-Adresse der verschiedenen App-Stores

Android ; Google Play – TouriasGran CanariaGraGran Canaria MinubeGran Canaria en tu Mano und viele mehr von diesen Apps

iPhone en iPad : Apple Store – Gran Canaria GuiaGran canaria appCity GuideGran Canaria en tu Mano, das sind nur einige der vielen verfügbaren Apps auf Gran Canaria.

Windows ( mobiel ) ; Windows phone Store – Visit Gran CanariaFishing NewsCharly TravelAuswandern nach Gran CanariaGran Canaria Gastrotipp

Windows apps : Apps voor Windows – Las Palmas Airport Flight Tracker

Chrome : Chrome Web Store – Gran Canaria app

Bild des Jahres 2013

Tip Satellitenbild der Kanarischen Inseln

Satellitenbild der Kanarischen Inseln und gewählt Bild aus dem Jahr 2013. Bei diesem Bild bekommen Sie einen guten Blick auf die sieben Inseln wie Gran Canaria, Teneriffa, Lanzarote, Fuerteventura, El Hierro, La Palma und La Gomera. La Graciosa ist derzeit als 8. bewohnte Insel der Kanarischen Inseln anerkannt

Es ist das zweite Jahr in Folge, dass die Kanaren gewinnen den Fotowettbewerb von der NASA. Im Jahr 2012 ging der Sieg an den unterseeischen Vulkanausbruch auf der Insel El Hierro

Zurück zur vorherigen Seite “Tipps und Anregungen